Venetien
 
Die passende Unterkunft für den Venedigurlaub

Ob verliebt oder nicht, jedes Jahr beschießen tausende Menschen die Stadt im Wasser zu bereisen. Die Stadt Venedig, die zu der Region Venetien gehört, liegt nordöstlich auf dem atemberaubendem Küstengebiet an der italienischen Adria und gehört mit seinen traumhaft schönen Sandstränden und schönen Naturlandschaften zu den beliebtesten Städten Europas. Bei der Suche nach einer passenden Unterkunft in Venedig stößt man auf sehr viele Anbieter und eine breit gefächerte Angebotspalette bietet sich jeden, der noch nicht fündig geworden ist. Komfortable Hotelketten, ein typisch venezianisches Gasthaus, gemütliche Jugendherbergen oder zweckmäßig eingerichtete Appartements findet man in Reisekataloge, im Internet oder im Reisebüro. Durchaus wichtig bei der Unterkunftssuche ist für viel, dass sich ihre Bleibe in der Nähe des Stadtkerns befindet, sodass man problemlos und zu Fuß die berühmte Rialto Brücke oder den St. Markus Platz erreicht. Darüber hinaus bevorzugen Touristen im Sommer ein Quartier in der Nähe der vielen Strände, um sich schnell Abkühlung verschaffen zu können. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es unzählige in Venedig. Unterkunft ist jedoch nicht gleich Unterkunft.

Durchaus attraktive Angebote bieten Pauschal-Reisen, die so manche Zusatzleistungen wie einen Opern-, oder Musicalbesuch, eine romantische Gondelfahrt durch die schmalen Kanäle Venedigs oder eine exklusive persönliche Führung durch die antike Innenstadt als besonderes Highlight anbieten. Gut organisierte Busreisen mit der in Venedig passenden Unterkunft sind mitunter auch ein zu berücksichtigendes Angebot vieler Reiseveranstalter. Doch auch fast jede Unterkunftsart, ob Hotel oder Gasthaus halten für alle Besucher so manche lukrativen und interessanten Ausflugstipps und zusammengestellte Touren bereit. Neben Pensionen und Appartements findet man auch schön angelegte Campingplätze mit Mobilheimen und Bungalows, die zu einem schönen unvergesslichen Aufenthalt einladen und nach einer Besichtigungstour der vielen romanischen Kirchen, Museen und überwältigenden Paläste, quer durch die Innenstadt, zum Erholen auffordern.

Alle Schnäppchenjäger finden in Jugendherbergen billige und zweckmäßig eingerichtete Zimmer und können nichtsdestotrotz Venedig kennen und lieben lernen. Ferienwohnungen eignen sich für all jene Familien, die es bevorzugen für sich selbst zu Sorgen und die auf den Rummel im Hotel verzichten möchten. Außerdem können einheimische traditionelle Gerichte, wie venezianische Fischspezialitäten oder das traditionelle Risotto, in den vielen verschiedenen Restaurants verzehrt werden. Viele Quartiere fordern einen Mindestaufenthalt von zwei Nächten, jedoch variiert dies und ist von Haupt-, und Nebensaison abhängig. Die Anreise zu ihrer Unterkunft kann mit dem eigenem Fahrzeug oder bequem per Bus, Zug oder Flugzeug unternommen werden. Venedig ist eine Stadt, die es wert ist bereist zu werden, denn nicht um sonst trägt sie den Titel „meist besuchte Stadt Europas“.